Twitter
Facebook

Die Bewegungsanregung dieser Woche:„Zauberer und Fee“

kinder_2.jpg
Es gibt so viele tolle Bewegungsspiele für die Kindergartengruppe, den Sportunterricht, die Übungsstunde im Verein oder für Zuhause. Mit dem TV-Ratgeber Babys in Bewegung, den Stundenplan-Editor, die Handreichungen oder die Praxishandbücher von der Kinderturnstiftung BW sowie mit zahlreichen weiteren Plattformen stellen wir Ihnen jede Woche eine neue Bewegungsanregung online. Wir wünschen Ihnen eine bewegte Zeit und viel Spaß beim Ausprobieren!

„Zauberer und Fee“ ist ein Fangspiel für Kinder ab drei Jahren. Das Bewegungsspiel zielt auf die Schulung der Schnelligkeit und ist für eine Gruppengröße von fünf bis 16 Kinder ausgelegt. Die Spieldauer beträgt ca. zehn Minuten. Räumlichkeiten sind Bewegungsräume, Turnhallen oder Außengelände. Sie benötigen für das Spiel zwei verschiedenfarbige Tücher.

Die Spielbeschreibung:
Ein Kind ist der Zauberer. Er ist mit einem farbigen Tuch oder Parteiband gekennzeichnet. Er ist der Fänger und versucht alle anderen Mitspieler abzuschlagen. Wer abgeschlagen ist, wird „versteinert“, bleibt stehen und nimmt die Arme hoch, damit man ihn als Abgeschlagenen gut erkennen kann. Ein weiteres Kind ist die Fee und wird mit einem weißen Tuch oder Parteiband gekennzeichnet. Es ist der Befreier. Die versteinerten Kinder werden durch ihre Berührung „erlöst“ und können wieder aktiv am Spiel teilnehmen.

 

(Quelle: Praxishandbuch Bewegungserziehung in der frühkindlichen Bildung Kinderturnstiftung Baden-Württemberg. )