Twitter
Facebook

Miriam Lindauer wird Übungsleiterin Kinderturnen 2014

uel_kitu_2014.jpg
uel-preis_2014_gruppenbild.jpg
Das ehrenamtliche Engagement der vielen Übungsleiterinnen und Übungsleiter wurde beim Kinderturn-Kongress im SpOrt Stuttgart mit der Auszeichnung „Übungsleiter Kinderturnen des Jahres 2014“ honoriert. Mit attraktiven Preisen sagten die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg, der Badische und der schwäbische Turnerbund für den großen, oft jahrzehntelangen, vorbildlichen Einsatz in den Turn- und Sportvereinen "Danke".

Bild: Die Preisträgerinnen (von links) Miriam Lindauer, Petra Fetsch und Monika Siebrecht, umrahmt von Martin Hettich (Vorsitzender des Stiftungsrates der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank BW) und STB-Präsident Wolfgang Drexler (Vizepräsident des baden-​württembergischen Landtags).

„Ich habe großen Respekt vor den Übungsleiterinnen und Übungsleitern, die sich Woche für Woche und Jahr für Jahr mit viel Herzblut und vielen kreativen Ideen für eine motorische Grundlagenausbildung durch Kinderturnen engagieren. Denn viele von Ihnen sind berufstätig oder haben selbst Kinder, die natürlich auch Zeit beanspruchen, sagte Martin Hettich, Vorsitzender des Stiftungsrates der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg und Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Baden-Württemberg, bei der Preisverleihung am 30. März 2014 in Stuttgart im Rahmen des Kinderturn-Kongress „Bildung durch Bewegung – von Anfang an“.

Über die Auszeichnung "Übungsleiterin Kinderturnen 2014", einen Pokal und 1000 Euro für den ersten Platz konnte sich Miriam Lindauer vom TV Mühlacker freuen. Seit 2002 ist sie in ihrem Verein aktiv und leitet Kurse im Kinderturnen und „Babys in Bewegung“. Dabei nimmt Miriam Lindauer große Rücksicht auf Kinder mit Schwächen und versucht, diese zu fördern. Außerdem bietet sie für den Vereinsnachwuchs Ferienlager und Weihnachtsbacken an. "Ich war früher selbst im Kinderturnen und bin nach einem Schulprojekt nun als Übungsleiteirn dazugekommen. Das Wichtigste ist mir, dass die Kinder Spaß an der Bewegung haben", sagt die angehende Erzieherin.

Über 500 Euro und einen Gutschein von BENZ Sportgeräte im Wert von 100 Euro konnte sich Petra Fetsch von der SG Hemsbach freuen. Bereits seit 1988 ist sie im Kinderturnen aktiv und leitet nebenbei die Ausbildung von Schülern und Praktikanten. "Mir ist vor allen Dingen das Miteinander aller Beteiligten beim Kinderturnen wichtig", sagt die Geehrte. Genau wie Fetsch durfte Monika Siebrecht vom TSV Ludwigsburg einen Scheck über 500 Euro sowie einen Gutschein von BENZ Sportgeräte im Wert von 100 Euro entgegennehmen. Seit 1996 sorgt die Übungsleiterin für einen warmherzigen und freundlichen Umgang mit den Kindern in ihrem Verein. Sie bietet Ferienlager, Kinderturnfeste und einen Kinderturn-Club an. Unter ihrer Führung entstanden Kooperationen mit zwei Kindergärten, vier Schulen und einem Verein. Ihre Motivation beschreibt die Ludwigsburgerin folgendermaßen: "Bei dieser Aufgabe bekommt man immer mehr zurück als man gibt. Die Kinder danken es einem auf eine ganz spezielle Weise, die man nicht erklären, sondern nur erleben kann."