Twitter
Facebook

Radiotipp: "Das therapierte Kind" auf SWR2 Wissen

Nicht Mumps und Masern sind heute die typischen Kinderkrankheiten, sondern Wahrnehmungs-, Bewegungs- und Entwicklungsstörungen. Mit den Folgen der veränderten Lebenswelt von Kindern in unserer Zeit hat sich die Sendung "Das therapierte Kind" von SWR2 Wissen beschäftigt. Besonders betont Autorin Peggy Fuhrmann, dass die Bewegungs- und Entwicklungsstörungen nicht auf bestimmte Bevölkerungsgruppen beschränkt sind, sondern sowohl in bildungsfernen als auch in bildungsbürgerlichen Schichten immer mehr auftreten.

 

Einsortiert unter: