Danke Hans Christoph Lenk!

Für das erste Projekt der Stiftung, die mobile Kinderturn-Welt „Kinderturnen on Tour“, bedeutete das vergangene Jahr die Abschiedstournee. Aufgrund der Größe, der intensiven Betreuung durch ehrenamtliche Helfer und des finanziellen Aufwandes hat der Stiftungsrat nach zehn Jahren beschlossen, „Kinderturnen on Tour“ Ende 2018 zu beenden.

Ohne eine Person wäre die mobile Kinderturn-Welt niemals „on Tour“ gegangen: Hans Christoph Lenk. Mit den Worten von Martin Hettich aus seiner Laudatio für Hans Christoph Lenk beim Neujahrsempfang der Stiftung in Stuttgart möchten wir noch einmal DANKE sagen!

„Herr Lenk hat die Produktion der mobilen Kinderturn-Welt „Kinderturnen on Tour“ im Jahr 2008 im Auftrag der Agentur „Pepper & Salt“ übernommen und konnte dann als technischer Leiter gewonnen werden. Die mobile Kinderturn-Welt ist ihm in dieser Zeit sehr ans Herz gewachsen, wie man immer wieder bei Einsätzen vor Ort und in Gesprächen merkte – und auch heute noch merkt. Er ist ein jahrelang verdienter Helfer, und das nicht nur für „Kinderturnen on Tour“. Auch im Rahmen von weiteren Veranstaltungen der Stiftung stand er stets mit Rat und Tat zur Seite. „Kinderturnen on Tour“ hat in den vergangenen Jahren einige Höhen und Tiefen erlebt und ohne seine Unterstützung hätte das Stiftungs-Team diese nicht bewältigen können. Wieviel Engagement und Herzblut in diesem Projekt von Herrn Lenk stecken, vermag man nicht aufzuwiegen. Wenn es ein Problem gab, war Herr Lenk zur Stelle und unterstützte dabei, Lösungen zu finden – oder war selbst die Lösung! „Kinderturnen on Tour“ wird nun eingestellt, Herr Lenk hat das Mobil zehn Jahre begleitet, deshalb an dieser Stelle und in diesem Rahmen: HERZLICHEN DANK und alles Gute für die Zukunft!“