Kinderturn-TestPLUS mit neuem Outfit

Welche Bedeutung Bewegung und gut ausgeprägte motorische Fähigkeiten für ein gesundes Aufwachsen von Kindern haben, belegen zahlreiche Studien. Deshalb ist es wichtig, diese bereits im Kindesalter zu fördern. Hierfür braucht es eine regelmäßige Überprüfung der Entwicklung, um Bewegungsangebote an den Potentialen der Kinder auszurichten.

Aus diesem Grund hat die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg die Turnbeutelbande initiiert. Mit ihr wurde eine Welt geschaffen, die es pädagogischen Fachkräften aus Kindergarten, Grundschule und Verein ermöglicht, durch den Motorik-Test für Kinder regelmäßig und kindgerecht deren körperliche Leistungsfähigkeit (Fitness) festzustellen. Denn welches Kind möchte nicht Teil einer (Turnbeutel)Bande sein?

„Testbatterie“ Kinderturn-TestPLUS mit neuem Outfit

Hinter dem Motorik-Test für Kinder, der im Rahmen der Turnbeutelbande durchgeführt wird, steht der nach wissenschaftlichen Kriterien entwickelte KITT+ 3-10, mit dem die körperliche Leistungsfähigkeit von Kindern im Alter zwischen drei und zehn Jahren erfasst wird. Der Test wurde von Prof. Dr. Klaus Bös entwickelt und ist in zwei Module aufgeteilt: Modul 1 – Kindergartenalter und Modul 2 – Grundschulalter.

Der Test ist so konzipiert, dass Übungsleiter, pädagogische Fachkräfte und Lehrer mit seiner Hilfe den aktuellen Leistungsstand von Kindern dokumentieren und auf dieser Basis eine gezielte Förderung von motorischen Stärken und Defiziten anregen können. Auch ist eine Beurteilung der motorischen Entwicklung durch Mehrfachtestungen möglich.

Alle Infos zum Motorik-Test für Kinder, die Daten des daraus entstandenen Barometers 2019 und vielfälltige Anregungen zur Bewegungsförderung gibt es auf der Projekthomepage turnbeutelbande.de