Silke Exner ist die „Übungsleiterin Kinderturnen 2018“

Foto (Chen): Silke Exner (3.v.l.) ist die „Übungsleiterin Kinderturnen 2018“. Den kleinen Preis gewannen Renate Guthörl (2.v.l.) und Waltraud Leypold (3.v.r.). Die Preise übergaben Wolfgang Drexler, Präsident des Schwäbischen Turnerbundes (l.), Gerhard Mengesdorf, Präsident des Badischen Turner-Bundes (2.v.r.), und Martin Hettich, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Baden-Württemberg in seiner Funktion als Stiftungsratsvorsitzender (r.).

Über 1000 Teilnehmer trafen sich beim Kinderturn-Kongress in Stuttgart an diesem Wochenende und bildeten sich in über 150 Workshop vom 4. bis zum 6. Mai rund um das Thema Bewegung im Kindesalter und Kinderturnen fort. Silke Exner aus Maichingen durfte sich besonders freuen: Sie ist die „Übungsleiterin Kinderturnen 2018“.

Förderung der ganzheitlichen körperlichen Entwicklung
„Kinderturnen umschreibt Bewegungsangebote für Kleinkinder, Vorschulkinder und Schulkinder. Sie greifen die natürlichen Interessen und Bedürfnisse von Kindern auf und vermittelt so Freude sowie Spaß an Bewegung. Die Angebote orientieren sich an den motorischen Fähigkeiten und unterstützen so eine ganzheitliche körperliche Entwicklung. Die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg fördert deshalb das Kinderturnen in Baden-Württemberg, weil es die Verwirklichung unserer Vision, dass jedes Kind in Baden-Württemberg von Geburt an durch vielseitige Bewegung im Alltag gesund aufwächst, unterstützt“, so Martin Hettich, Vorsitzender des Stiftungsrates; bei seiner Laudatio.

Ohne die über 4.000 ehrenamtlichen Übungsleiter/innen, die in den über 3.000 Mitgliedsvereinen des Badischen und des Schwäbischen Turnerbundes die Angebote im Kinderturnen gestalten und Freude an der Bewegung vermitteln, gäbe es diese Möglichkeit der ganzheitlichen körperlichen Entwicklung nicht. Übungsleiterinnen, wie die diesjährige Preisträgerin Silke Exner vom GSV Maichingen. Um dieses Engagement im Kinderturnen zu würdigen, zeichnet die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg gemeinsam mit ihren Gründern, der Sparda-Bank Baden-Württemberg, dem Badischen und dem Schwäbischen Turnerbund den bzw. die „Übungsleiter/in Kinderturnen des Jahres“ aus. 2018 gehen der Pokal und das Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro nach Maichingen – Silke Exner überzeugte Jury und Öffentlichkeit und gewann damit den großen Preis. Die beiden kleinen Preise gingen an Renate Guthörl (SV Blitzenreute) und Waltraud Leypold (SG 1887 Nußloch):

„Übungsleiterin Kinderturnen 2018“ kommt aus Maichingen
„Ich bin ganz überrascht und freue mich sehr über diese Auszeichnung“, strahlte die überglückliche Siegerin Silke Exner nach der Preisverleihung. Sie hatte nach der Juryauswertung und den über 2.000 online abgegebenen Stimmen als Preisträgerin 2018 festgestanden. Martin Hettich übergab zusammen mit Wolfgang Drexler, Präsident des Schwäbischen Turnerbundes, und Gerhard Mengesdorf, Präsident des Badischen Turner-Bundes, den Pokal und den Scheck in Höhe von 1000 Euro. Renate Guthörl und Waltraud Leypold gewannen den kleinen Preis, der mit je 500 Euro dotiert ist. Ein Geschenk der AOK Baden-Württemberg, dem langjährigen Partner der Stiftung und der Turnerbünde, sowie von BENZ Sport rundete die Ehrung ab.

Alle Nominierten (alle Fotos: Chen):

Diana App (TG 1848 Donzdorf)
Moni Eberle (VBF Durlangen)
Silke Exner (GSV Maichingen)
Petra Fetsch (SG Hemsbach)
Renate Guthörl (SV Blitzenreute)
Regina Jenne (Turnverein Oberrotweil)
Andrea Laistner (TV Germania Wiesenbach)
Waltraud Leypold (SG 1887 Nußloch)
Ute Mößner-Hahn (TSV Knittlingen)
Diana Thurau (TV Bammental)

Alle Nominierten erhielten ein Geschenk der AOK-Baden-Württemberg (vertreten durch Alexander Kölle, l.) und BENZ Sport (vertreten durch Frank Bissinger 2.v.r.).