Fachlicher Beirat

Home / Fachlicher Beirat
Prof. Dr. Klaus Bös

Prof. Dr. Klaus Bös

Vorsitzender Fachlicher Beirat; Distinguished Senior Fellow am Karlsruher Institut für Technologie
„Zentral ist die Einsicht, dass die Entwicklung der Motorik nicht mehr von selbst passiert. Deshalb ist die Arbeit der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg so wichtig. Wir müssen den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder unterstützen, statt ihn ab zu erziehen.“
Wolfgang Binnig

Wolfgang Binnig

Bürgermeister Gemeinde Michelfeld
"Unsere Kinder sollen möglichst gesund und glücklich auf­wachsen. Mit vernetzten Aktivitäten zur Bewegungsförderung in den ver­schied­enen Lebenswelten einer Gemeinde können wir die körper­liche, geistige und emotionale Entwicklung der Kinder nachhaltig positiv be­einflussen. Im familien­politischen Gesamt­konzept Michelfeld ist die Kampagne „Be­wegte Kommune - Kinder“ der Stiftung dafür als wert­voller Baustein etabliert worden; bestens begleitet durch die Kinder­turnstiftung Baden-Württ­emberg. Gerne tragen wir so zu einem breiten Bewusstsein für den großen Wert von Be­wegung für Gesundheit und soziale Teilhabe bei. Im Sinne guter Per­spektiven für unsere Kinder hoffen wir auf viele Nach­ahmer und Unterstützer."
Alexander Erg

Alexander Erg

Geschäftsführer TSG Weinheim
„Kinder haben von sich aus einen Bewegungs- und Entdeckungsdrang. Dieses Bewegungspotential dürfen wir in unserer modernen, automatisierten und technisierten Gesellschaft nicht verkümmern lassen. Als Sportvereine ist es eine unserer gesellschaftlichen Aufgaben, den Bewegungsdrang der Kinder zu unterstützen und zu fördern. Dies ist, neben dem Erlernen von Bewegungsformen, das wichtigste Ziel des Kinderturnens. Als Geschäftsführer eines Großvereins, mit dem Schwerpunkt in der Bewegungserziehung für Kinder und Jugendliche, befürworte ich daher voll und ganz die Arbeit und Vision der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg.“
Marc Fath

Marc Fath

Badischer Turner-Bund, Referent für überfachliche Aufgaben
"Die Bedeutung von Bewegung für die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern und Jugendlichen ist unbestritten. Kinderturnen bietet hierbei die optimale Grundlage für alle Sportarten – das belegt auch die große Nachfrage in den Vereinen. Für den Badischen Turner-Bund und seine Mitgliedsvereine mit ihren bestens ausgebildeten Trainer/innen und Übungsleiter/innen ist das der Antrieb, die qualitativ sehr guten Bewegungsangebote noch weiter auszubauen. Kinderturnen schafft einen bestmöglichen Bewegungsstart und die Grundlage für lebenslanges Sporttreiben. Dabei ist es besonders wichtig, die Kinder nicht zu früh auf einzelne Sportarten zu spezialisieren, sondern ihnen vielfältigste Bewegungserfahrungen zu ermöglichen."
Annette Hofmann

Annette Hofmann

PH Ludwigsburg, Sportwissenschaft; Deutscher Turnerbund, Vizepräsidentin Gesellschaftspolitik
„Kinderturnen ist für mich die Kinderstube des Sports – egal für welche Sportart man sich später entscheidet. Jedem Kind in Deutschland, unabhängig von der Herkunft, Geschlecht und körperlichen und geistigen Voraussetzungen, sollte ein Zugang zum Kinderturnen mit seinen vielseitigen Bewegungsangeboten geschaffen werden, um hier motorische aber auch soziale Erfahrungen mit Gleichaltrigen zu machen - und dies spielerisch und mit Spaß.“
Alexander Kölle

Alexander Kölle

Dipl.-Sportwissenschaftler; AOK Baden-Württemberg, Fachbereich II.9 Gesundheitsförderung / Betriebliches Gesundheitsmanagement
„Untersuchungen zeigen, dass die Grundlage für einen gesunden Lebensstil bereits sehr früh gelegt wird. Von daher ist es besonders wichtig, dass Kinder möglichst frühzeitig einen Zugang zum Thema "Gesundheit" - und hier insbesondere zur Bewegung - erhalten. Um in diesem Feld qualitativ hochwertige und passgenaue Angebote zu schaffen, benötigt es starke Partner in einem interdisziplinären Netzwerk. Aus diesem Grund unterstützen wir die zahlreichen Aktivitäten der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg und bringen uns aktiv in die Kooperation ein."
René Mall

René Mall

Vorsitzender STB-Jugend
"Das Kinderturnen wird als die Grundlage für alle Sportarten verstanden. Es ist die allgemeine motorische Grundlagenausbildung an und mit Geräten. Damit stellt das Kinderturnen nicht zwangsläufig eine direkte Hinführung zum Gerätturnen dar. Diese Grundlage, welche das Kinderturnen in unseren Vereinen durch die hohe Ausbildungsqualität unserer Übungsleiterinnen und Übungsleiter bietet, kommt allen Kindern bis ins hohe Erwachsenenalter zugute. Dies ist für Kinder sehr wichtig und für ihre gesunde Entwicklung unerlässlich. Wir Erwachsenen müssen lernen, den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder zu unterstützen und durch geeignete Maßnahmen und Projekte das Verständnis für Bewegung in der Gesellschaft zu platzieren. Ich engagiere mich in der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg, um die Gesellschaft für die Bedeutung der Bewegung im Rahmen des Kinderturnens zu sensibilisieren."
Bernd Röber

Bernd Röber

Referent für Sportpolitik beim Landessportverband Baden-Württemberg
„Wenn ich an meine aktive Zeit als Tennisspieler zurückdenke und mir nochmals bewusst wird, wie oft mir von meinen Gegenspielern in kritischen, spielentscheidenden Situationen FAIR-PLAY entgegen gebracht wurde, dann glaube ich ganz fest an die großen Potenziale des Sports und der Bewegung zur Erziehung und Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und jungen Menschen! Dafür setze ich mich u.a. in der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg ein.“
Stephan Scheel

Stephan Scheel

Schwäbischer Turnerbund, Leiter Geschäftsbereich Kinder-, Jugend-, Freizeitsport
"Von Geburt an erschließt sich der Mensch seine Welt durch Bewegung. Nur wenn er sich bewegt, findet er neue Räume und erlebt die Welt, wie sie funktioniert. Dabei erfährt er sich selbst, seine Potenziale und die eigenen Stärken. Je vielfältiger dabei die Bewegungserfahrungen sind, desto vielfältiger ist der gesammelte Erfahrungsschatz. Mit jedem neuen Schritt wächst das Wissen und das Vertrauen in sich selbst, das für ein erfolgreichen Leben so wichtig ist. Weil Bewegung eine so große Bedeutung für die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern hat, setze ich mich für das Kinderturnen ein. Tägliche vielfältige Bewegung ist der beste Start ins Leben und der beste Begleiter beim Erwachsenwerden."

Uwe Schnepf

Badischer Turner-Bund, Bereichsvorstand Lehrwesen/Bildung
Michael Schreiner

Michael Schreiner

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, Leiter Referat 52; Geschäftsführer Stiftung Sport in der Schule
"Der fast unerschöpfliche Bewegungsdrang und die große Bewegungsfreude von Kindern bestehen trotz der immer weiter abnehmenden Möglichkeiten zum freien Bewegungsspiel für Kinder. Angeleitete Bewegungsangebote gewinnen dadurch an Bedeutung. Hier setzt Kinderturnen an, das Jede und Jeder aus den Turnvereinen und den Turnabteilungen der Sportvereine kennt: Es vermittelt eine motorische Grundlagenausbildung in den ersten Lebensjahren, ist damit eine ideale Basis für andere Sportarten, ermöglicht Kindern Erfolgserlebnisse und bietet körperliche Aktivität in sozialer Gemeinschaft bereits für die Kleinsten."
Ulla Seitz

Ulla Seitz

Landesinsitut für Schulsport, -kunst und -musik
„Die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg und das Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik (LIS) arbeiten in ganz unterschiedlichen Feldern, verfolgen aber dieselben Ziele: Kindern ausreichend qualifizierte und vielfältige Bewegungsmöglichkeiten und –anregungen bieten. Denn Bewegung eröffnet Kindern den Zugang zur Welt, hilft beim Lernen und ist gesund. Ich freue mich darauf, die Stiftung bei weiteren gemeinsamen Projekten unterstützen zu dürfen.“
Anja Vocilka

Anja Vocilka

PH Ludwigsburg, Frühkindlicher Bereich
„Bewegen lernen, Lernen mit Bewegung, Lernen durch Bewegung, Lernen in Bewegung… Kindheit ist stets auch Bewegungszeit. Dass dies für möglichst viele Kinder so bleiben darf, dafür setzt sich die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg ein. Ich freue mich, dass ich der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg bei ihren vielfältigen Ideen und Konzepten mit Rat und Tat zur Seite stehen darf.“
Susanne Weimann

Susanne Weimann

Stellvertretende Vorsitzende Fachlicher Beirat; Geschäftsführender Vorstand Kinderturnstiftung Baden-Württemberg
„Die Vision, allen Kindern im Land eine motorische Grundlagenausbildung durch Kinderturnen zu ermöglichen, treibt mich in meiner alltäglichen Arbeit als Geschäftsführender Vorstand der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg an. Gemeinsam mit unseren Partnern möchten wir durch unsere unterschiedlichen Projekte für die Bedeutung von Bewegung im Kindesalter sensibilisieren, das Kinderturnen in die Öffentlichkeit tragen und Netzwerke initiieren, damit mehr Bewegung im Alltag von Kindern stattfindet."