Inhouse-Fortbildungen für Kita-Teams

Home / Inhouse-Fortbildungen für Kita-Teams

Ergebnisse der Einschulungsuntersuchungen im Kita-Jahr 2018/2019 zeigen bei durchschnittlich 27 Prozent der Kinder einen Förderbedarf im Bereich der Motorik auf. Zur Umsetzung der Förderung der motorischen Entwicklung von Kindern hat das Kultusministerium Baden-Württemberg Ende 2019 einen Auftrag für die Fortbildungsmaßnahmen im Bereich der Motorik für pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg ausgeschrieben, dessen Zuschlag die Stiftung erhielt.

Das Besondere: Geschult wird das gesamte Team und die Fortbildungen finden vor Ort in den teilnehmenden Kindertageseinrichtungen statt.

Ab Sommer 2020 haben Teams von Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg nun die Möglichkeit, kostenlose Inhouse-Fortbildungen rund um das Thema Bewegungsförderung zu erhalten. Organisiert werden die Fortbildungen durch die Stiftung im Auftrag des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg. Bei der Entwicklung der Fortbildungsmodule sowie der Organisation und Durchführung der Fortbildungen wird die Stiftung von dem Badischen Turner-Bund e.V. und dem Schwäbischen Turnerbund e.V., die neben der Sparda-Bank Baden-Württemberg eG die Gründer der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg sind, unterstützt.

Eine Fortbildung besteht aus 5 Zeitstunden (2,5 Stunden Pflichtmodul und 2,5 Stunden Wahlmodul). Dabei kann diese an einem Tag (z.B. im Rahmen eines pädagogischen Tages) oder über 2 x 2,5 Stunden (z.B. im Rahmen einer Team-Sitzung) von den Einrichtungen gebucht werden.

Nach Teilnahme am Pflichtmodul und an zwei Wahlmodulen erhält die Kita eine Bewegungs-Tonni mit vielfältigen Bewegungsmaterialien und dem Praxishandbuch „Bewegungserziehung in der Kita“. Die Einsatzmöglichkeiten der Materialien sind ebenfalls  Teil des Pflichtmoduls.

Jetzt anmelden

Wenn Sie Interesse an einer Fortbildung haben, dann füllen Sie das Anmeldeformular aus. Es ist nach dem Download digital beschreibbar! Bitte senden Sie das Formular komplett ausgefüllt
– per Mail an unsere Projektassistentin Sarah Hettich,
– als Fax an: 0711 28077270,
– oder postalisch an Kinderturnstiftung Baden-Württemberg, z.H. Sarah Hettich, Fritz-Walter-Weg 19, 70372 Stuttgart.

Projektstart: 2020 im Auftrag des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Ziel des Projektes: Die pädagogischen Fachkräfte in den Kitas erfahren welche Bedeutung Bewegung für die kindliche Entwicklung hat, wie sie diese im Kita-Alltag mit den Kindern fördern und integrieren sowie mit anderen Bildungs- und Entwicklungsfeldern des Orientierungsplans verbinden können. Außerdem erleben sie, wieviele Freude Bewegung ihnen selbst und ihren Kita-Kindern bereitet.

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg

Eine Fortbildung besteht aus 5 Zeitstunden (2,5 Stunden Pflichtmodul und 2,5 Stunden Wahlmodule). Sie ist an einem Tag oder über 2 Tage buchbar. In allen Modulen werden die verschiedenen Räume der Kita zur Vermittlung der Bewegungsanregungen und Spiele genutzt. Auf diese Weise wird deutlich, dass Bewegung in jedem Raum der Kita stattfinden kann und leicht in den Alltag integrierbar ist. Auch werden in allen Modulen Variationen und Anregungen für den U3-Bereich gegeben.

Pflichtmodul (2,5 Stunden):

  • Welchen Bedeutung hat Bewegung für die kindliche Entwicklung?
  • Wie sieht Bewegungsförderung in der Praxis aus?
    • Die Vielfalt von Bewegung im Kita-Alltag
    • Der Orientierungsplan in Bewegung
  • Schwerpunktthema: Welche Bedeutung haben exekutive Funktionen für die kindliche Entwicklung und inwiefern könne diese durch Bewegung gefördert werden?

Wahlmodule (pro Modul 1:15 Stunden):

  • Bewegung mit selbstgemachten Geräten
  • Spiele ohne Material
  • Kommunikation bewegt!
  • Zahlen, Buchstaben, Farben, Formen
  • Schwämme, Wäscheklammern & Co.
  • Raumwunder
    oder
  • Entspannung

Hier finden Sie die ausführliche Beschreibung der Module!

KONTAKT

Sarah Hettich
Tel.: 0711 – 28077290

MEHR INFORMATIONEN

Alle Informationen zum Projekt finden Sie kurz und kompakt in unserer Projektinfo.

Im Auftrag von

Gründer der Stiftung

Partner der Stiftung