Fundraising im Turn- und Sportverein
Mehr als nur Mittelbeschaffung: Unterstützung, Wertschätzung und Netzwerkausbau

Im November endete die Spendenaktion Kinderturnen 2021, die die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Badischen Turner-Bund e.V. (BTB) und dem Schwäbischen Turnerbund e.V. (STB) initiierte und in der Turn- und Sportvereine aus Baden-Württemberg über acht Wochen lang online Spenden für ihre Kinderturn-Herzenswünsche gesammelt haben. Mit mehr als 500 Online-Einzelspenden von fünf bis 1.500 Euro und über 30.000 Euro Spendenerlös im Gesamten war die Premiere der Aktion für alle Beteiligten überaus erfolgreich und kann als Best-Practice-Beispiel für Fundraising-Maßnahmen im Turn- und Sportverein genutzt werden. Auch deshalb wird sie 2022 wiederholt.

Fleinheim Spendenaktion Kinderturnen 2021
Die Kinder der Sportfreunde Fleinheim 1930 e.V. freuen sich über ihr neues Booster Board.

Fehlende Turn-Matten, kaputte Materialien oder auch fehlende Finanzmittel für Übungsleiter. Ein Problem, das viele Turn- und Sportvereine kennen. Fundraising, neudeutsch für Mittelbeschaffung, ermöglicht es den Verantwortlichen, sich selbst zu helfen und Spenden gezielt zu akquirieren. Das kann natürlich direkt und vor Ort auf Veranstaltungen mit einer Spendenbox passieren. Möglich ist aber auch Online-Fundraising, was mittlerweile über mehrere digitale Plattformen bei unterschiedlichen Anbietern möglich ist.

Wie funktioniert Online-Fundraising im Turn- und Sportverein?
Es gibt unterschiedliche Spendenplattformen (z. B. betterplace.org), über die eine Fundraising-Aktion möglich ist. Dort wird ein Profil mit den Kontaktdaten hinterlegt. Außerdem wird die zu erreichende Spendensumme, der Aktionszeitraum (beispielsweise sechs Wochen) und eine Beschreibung des Spendenprojekts (beispielsweise neue Matten für den Verein) mit Bild und Text integriert. Im Fall der Spendenaktion Kinderturnen 2021 stellte die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg eine Spendenplattform über die Software “Fundraisingbox” im achtwöchigen Aktionszeitraum kostenfrei für die Turn- und Sportvereine zur Verfügung und übernahm alle anfallenden administrativen Aufgaben und Transaktionskosten.
Bei der Texterarbeitung gilt es darauf zu achten, dass kurz, knapp und möglichst bildhaft dargestellt wird, warum das Spendenprojekt in der angegebenen Höhe angelegt wurde. Bei der Bildauswahl gilt der Spruch: „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“. Dabei muss es sich nicht immer um Personen handeln, auch ein selbst gemaltes Bild, eine Kollage oder eine Grafik kann gut wirken – Kreativität ist gefragt!
Wenn ein Spendenprojekt online ist und die Spendenaktion startet, dann gilt es die Werbetrommel zu rühren. Stetig und über den auf der Spendenplattform festgelegten Aktionszeitraum, denn wenn niemand von der Spendenaktion weiß, kann auch niemand spenden. Dabei sollten alle zur Verfügung stehenden Kommunikationskanäle genutzt werden – online wie offline: Social-Media-Kanäle sollten regelmäßig bespielt werden, das heißt zum Start, zum Ende und zum Zwischenstand der Spendenaktion. Parallel sollte natürlich auch die Homepage aktuell gehalten werden. Flyer mit QR-Code zur Spendenaktion können ausgehängt und verteilt werden. Private Kanäle wie Social-Media-Accounts und Whatsapp-Kontakte können genutzt werden und so Vereinsmitglieder, Bekannte und Verwandte sowie örtliche Institutionen angesprochen werden. Je mehr Menschen über das Spendenprojekt wissen, desto besser! Je aktiver der Verein in der Kommunikation ist, desto größer ist der Spendenerfolg.

Der Spender gibt seine finanzielle Unterstützung über ein Online-Spendenformular direkt auf das Spendenprojekt des Vereins ein und hat mehrere Zahlungsmöglichkeiten. Bei der Spendenaktion Kinderturnen wurden 70 Prozent aller Spendeneingänge über PayPal getätigt!

TV Ingersheim Rollbrettbahn
Beim TV Ingersheim wird die neue Rollbrett-Bahn begeistert ausprobiert.

Fundraising für Netzwerkarbeit nutzen
Genauso wie die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg, die die Spendenaktion Kinderturnen 2021 mit 100 Euro on top auf jedes Spendenprojekt unterstützt hat, hat auch die Bauder Stiftung für jedes Spendenprojekt im Kinderturnen gespendet. Einzelne Vereine konnten darüber hinaus regionale Partner gewinnen, die ihren Herzenswunsch unterstützt haben. Und auch für die Zukunft haben sich aus der Fundraising-Maßnahme zum Teil Vernetzungen ergeben: „Wir konnten über die Spendenaktion Kinderturnen 2021 tatsächlich zwei Kinderturneltern gewinnen, die nun weitere Unterstützung bei ihren Arbeitgebern für unser Kinderturnen angefragt haben“, beschreibt Clara Flörchinger vom TV Altbach.
Denn Fundraising ist nicht nur Spenden sammeln, sondern vor allem Beziehungs- und Netzwerkarbeit: Neue Kontakte werden geknüpft, die im besten Fall in der Zukunft genutzt werden können, um langfristige Unterstützer für den Verein zu gewinnen.
„Wir freuen uns sehr, dass unsere Spendenaktion Kinderturnen 2021 so erfolgreich war und dass wir solch positive Rückmeldungen der Turn- und Sportvereine erhalten haben. Die Förderung des Kinderturnens in Baden-Württemberg ist ein wichtiger Teil unserer Mission und wir hoffen, dass unsere finanzielle wie auch kommunikative Unterstützung in Sachen Fundraising die teilnehmenden Vereine auch zukünftig darin bestärkt, selbst aktiv und kreativ zu bleiben“, sagt Susanne Weimann, geschäftsführender Vorstand der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg.

Neben finanzieller Unterstützung auch ideeller Zuspruch
„Die Teilnahme an der Spendenaktion Kinderturnen 2021 war für unseren Verein ein toller Gewinn, denn wir konnten einerseits damit die bunte Weichboden-Landschaft beschaffen, aber andererseits auch viel Dankbarkeit und Wertschätzung für unsere Arbeit im Verein erfahren in Form von netten Kommentaren von Eltern, die gespendet haben“, sagt Steffi Zeiß von der Spvgg Besigheim. Denn neben den finanziellen Unterstützungen mündet Fundraising oft auch in ideellem Zuspruch, der sich in Dank und Wertschätzung widerspiegelt und die Aufmerksamkeit für den Verein – und im Falle der Spendenaktion Kinderturnen 2021 für das Kinderturnen – in die Öffentlichkeit trägt.
„Das Feedback der teilnehmenden Vereine der Spendenaktion Kinderturnen hat uns gezeigt, dass viele Menschen bereit sind, durch Spenden die Arbeit der ehrenamtlichen Übungsleitenden wertzuschätzen und zu unterstützen. Die Vereine sind dabei mit ihren wertvollen Bewegungsangeboten wieder mehr in den Fokus gerückt. Durch die neu geknüpften Kontakte konnten bei einigen Vereinen weitere Spenden generiert und sie selbst motiviert werden, sich dem Fundraising zu öffnen“, freuen sich Aline Bonk und Kyra Straub, Referentinnen Kinderturnen beim BTB bzw. STB.
Ein klar definiertes Spendenprojekt kann auch das Zugehörigkeitsgefühl zum Verein stärken: So waren bei der Spendenaktion Kinderturnen nicht nur die Eltern der Kinder häufig bereit, etwas zu spenden. Die Vereine berichteten ebenso, dass auch Menschen ohne direkten Bezug zum Verein gespendet haben. Außerdem zeigten viele Senioren- und andere Sportgruppen aus dem Verein ihre Verbundenheit zu den Kleinsten im Verein. In den einzelnen Gruppen ging “der Hut rum” und ein Gruppenmitglied hat das Geld im Namen der Gruppe (man kann als Spender Kommentare beim Spendenprojekt hinterlassen) online eingezahlt.

Loslegen und gemeinsam für den Vereins-Herzenswunsch Spenden sammeln
„Viele der teilnehmenden Vereine hatten zuvor noch nie an einer Spendenaktion teilgenommen oder sich gar selbst Gedanken über strategisches Fundraising gemacht. Wir haben in den Rückmeldungen zur Spendenaktion Kinderturnen oft gehört, dass gezieltes Fundraising nun präsenter ist – und das freut uns sehr“, betont Michaela Böhme, die Verantwortliche für die Spendenaktion Kinderturnen bei der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg. “Niemand steht morgens auf und sagt sich „Heute spende ich für meinen Verein”. Aber für eine gute Sache, für ein klar beschriebenes Projekt, das gut kommuniziert wurde – da funktioniert das. Menschen wollen wissen, wofür sie spenden.”

Fazit: Sich mit dem Thema Fundraising im Verein auseinanderzusetzen, lohnt sich auf mehreren Ebenen. Deshalb wird es auch in diesem Jahr die Spendenaktion Kinderturnen 2022 geben. Ab dem 16. Mai können sich die Turn- und Sportvereine mit ihrem Herzenswunsch auf den Homepages des BTB und des STB bewerben.